Connected

Kategoriefilter
Filter by Category

128Technology Session Smart Networking für das Internet der Dinge

Das Internet der Dinge wächst sprunghaft. Ein Bericht im Business Insider Intelligenz von März diesen Jahres, geht davon aus, dass die Anzahl der IoT-Endpunkte von 8 Milliarden im Jahr 2019 auf über 41 Milliarden im Jahr 2027 steigen wird. Das sind mehr als fünf IoT-Geräte für jeden Menschen auf dem Planeten!

Intelligente Systeme helfen Unternehmen dabei, Workflows und Geschäftsprozesse zu automatisieren, Verschwendung und Ineffizienzen zu beseitigen und die Entscheidungsfindung und die finanziellen Ergebnisse zu verbessern. Sie stellen aber auch Netzwerkarchitekten vor enorme Herausforderungen in Bezug auf Leistung, Sicherheit und Zuverlässigkeit:

  • Performance. Eine enorme Anzahl von IoT-Endpunkten generiert riesige Mengen unterschiedlicher Anwendungsdaten und des Datenverkehrs von Maschine zu Maschine mit einzigartigen Merkmalen und Serviceanforderungen. IoT-Netzwerke müssen zur richtigen Zeit das richtige SLA für die richtige Anwendung bereitstellen.

  • Sicherheit. In vielen Fällen fließt der IoT-Verkehr über das öffentliche Internet. IoT-Netzwerke müssen den Datenschutz schützen und die IT-Infrastruktur vor böswilligen Angriffen schützen.

  • Verfügbarkeit . Viele intelligente Systeme werden in kritischen Anwendungen eingesetzt, in denen Ausfallzeiten zu Betriebsstörungen, Gefahren oder sogar zum Tod führen können. IoT-Netzwerke müssen eine kontinuierliche Konnektivität bieten, um sicherzustellen, dass kritische Anwendungen immer verfügbar sind.

Wenn Sie eine IoT-Initiative planen, müssen Sie herausfinden, wie Sie den gestiegenen Anforderungen an Leistung, Sicherheit und Verfügbarkeit begegnen können, ohne die Bank zu sprengen. Herkömmliche WANs und ältere SD-WAN-Lösungen sind für die meisten großen IoT-Implementierungen zu teuer und ineffizient.

 

Middleboxes und Legacy-SD-WANs führ zu  Technologie Wildwuchs

Die Verwendung traditioneller WANs- und Securitylösungen (Router, Firewalls, VPN-Appliances usw.) zum Aufbau von IoT-Netzwerken sind eine kostspielige und komplizierte Angelegenheit. Jedes Netzwerkelement wird unabhängig bereitgestellt, konfiguriert, verwaltet und gewartet. Dies kostet Zeit und Ressourcen und erhöht die Kosten.

SD-WAN-Lösungen können Kosten und Komplexität reduzieren, indem sie Middleboxen eliminieren, Netzwerkfunktionen virtualisieren und die Verwaltung vereinheitlichen. Ältere SD-WAN-Produkte sind jedoch immer noch teuer und ineffizient. Sie instanziieren jedes logische Netzwerkelement als eindeutigen VNF, der CPU-Zyklen und Speicher verschlingt. Um eine große IoT-Implementierung zu unterstützen, müsste ein Unternehmen Dutzende, Hunderte oder sogar Tausende teurer Multi-Core-Server kaufen.

 

Tunnelüberlagerungen verhindern das Trafficmanagement und schränken die Sichtbarkeit ein

Herkömmliche Netzwerkprodukte und ältere SD-WAN-Lösungen verwenden auch ineffiziente Tunnelüberlagerungsschemata, die das Verkehrsmanagement und die Überwachung verhindern. Sie bündeln alle IoT-Datenflüsse in einem einzigen Tunnel und behandeln den gesamten Datenverkehr identisch. Das heißt, es ist unmöglich, unterschiedliche SLAs für unterschiedliche Workloads mit unterschiedlichen Eigenschaften bereitzustellen. Es ist auch schwierig, einzelne Sitzungen zu überwachen oder Fehler zu beheben, um die Leistung zu bewerten oder Probleme zu isolieren. Um die Sache noch schlimmer zu machen, verwenden ältere Netzwerklösungen Verschlüsselungsprotokolle mit hohem Overhead, die die Bandbreite verbrauchen und die Anwendungsleistung beeinträchtigen, insbesondere bei kapazitätsbeschränkten WAN-Verbindungen.

 

128T Session Smart Networking senkt Kosten und Komplexität

128T Session Smart Networking beseitigt Ineffizienz und Kostenbeschränkungen, sodass ein Unternehmen große IoT-Netzwerke einrichten kann, ohne das Budget zu sprengen. Unsere Lösung bietet mehrere Netzwerkfunktionen (Router, Stateful Firewall, WAN-Optimierer usw.) in einem einzigen VNF, wodurch die Ausbreitung der Middlebox vermieden und gleichzeitig die CPU- und Speicheranforderungen des Hosts erheblich reduziert werden. Daher läuft unsere Software auf weitaus kostengünstigeren COTS-Servern als ältere SD-WAN-Lösungen.

128T Session Smart Networking erfüllt die strengen Anforderungen an IoT-Leistung, Sicherheit und Verfügbarkeit:

  • Performance. Unser anwendungsorientiertes Routing steuert den Datenverkehr auf intelligente Weise basierend auf Richtlinien und Netzwerkbedingungen in Echtzeit und wählt automatisch den richtigen Pfad für die richtige Anwendung zur richtigen Zeit aus. Mit detaillierten QoS-Steuerelementen können Sie den Datenverkehr so ​​gestalten und priorisieren, dass unterschiedliche SLAs für unterschiedliche IoT-Datenflüsse erzwungen werden. Integrierte Funktionen zur Bandbreitenoptimierung verbessern die Leistung von verlustbehafteten oder langsameren WAN-Verbindungen.

  • Sicherheit. Unser einzigartiges Secure Vector Routing bietet eine hohe Datensicherheit ohne den Aufwand herkömmlicher Verschlüsselungsprotokolle wie IPsec. Wir unterstützen eine breite Palette von Sicherheitsfunktionen, einschließlich All-Deny-Routing (Zero Trust), Layer 3/4 DoS / DDoS-Schutz, Nutzlastverschlüsselung sowie NAT- und VPN-Funktionen. Mit unserer tunnelfreien Architektur können Sie einzelne IoT-Datenflüsse überwachen und steuern, sodass Sie SLAs erzwingen, KPIs verfolgen und Probleme bis hin zu einzelnen Anwendungen und Sitzungen beheben können.

  • Verfügbarkeit . Die 128 Technology-Lösung bietet kontinuierliche Konnektivität, ohne dass teure Hot-Standby-Tunnel wie ältere WAN- oder SD-WAN-Lösungen erforderlich sind. Wenn eine Verbindung fehlschlägt oder ein ISP ausfällt, können wir den Datenverkehr automatisch über einen alternativen Pfad umleiten, ohne die Sitzungen zu unterbrechen.

Die 128 Technology-Lösung ist ideal für IoT-Anwendungsfälle wie intelligente Transportsysteme oder intelligente Energiesysteme, bei denen Sensoren an entfernten Standorten eingesetzt und über suboptimale WAN-Verbindungen verbunden werden. Einer unserer Kunden ist beispielsweise ein Öl- und Gasdienstleister, der Bohrgeräte verwaltet, die auf Offshore-Plattformen und in abgelegenen Gebieten installiert sind und nur über fleckige Satellitenverbindungen oder schwache 4G-Datendienste erreichbar sind. Mit 128 Technology haben sie ihre verfügbare WAN-Kapazität um bis zu 900% erweitert und damit den Grundstein für eine Vielzahl digitaler Ölfeldanwendungen gelegt. Die neuen Lösungen helfen dem Unternehmen, Remote-Operationen zu automatisieren, die Kosten für Ölexploration und -produktion zu senken und die Sicherheit und Produktivität zu verbessern.

Laden Sie das Lösungsbeschreibung herunter, um mehr darüber zu erfahren, wie 128 Technology Ihrem Unternehmen helfen kann, Netzwerkkosten und -komplexität zu reduzieren und das Internet der Dinge voll auszunutzen IoT-Lösungsbeschreibung.

Smart Distancing - Die Kamera-Lösung steuert Kundenverkehr automatisch
Webinar: Smart Edges mit ZPE Systems, 128Technology & KAEMI am 08 Juli 2020

Über den Author

Kevin Klett
Kevin Klett

Vice President, Product Management & Marketing 128 Technology

Ähnliche Posts
128 Technology nun mit Microsoft 365 Zertifizierung
128 Technology nun mit Microsoft 365 Zertifizierung
Software Define Perimeter vs. VPN: Vorteile von SDP gegenüber herkömmlichen VPN-Lösungen
Software Define Perimeter vs. VPN: Vorteile von SDP gegenüber herkömmlichen VPN-Lösungen
Webinar: Smart Edges mit ZPE Systems, 128Technology & KAEMI am 08 Juli 2020
Webinar: Smart Edges mit ZPE Systems, 128Technology & KAEMI am 08 Juli 2020

Comment